AGB | BerlinPhotoWorkshops

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bewerbung und Vertrag
Die Abgabe einer Bewerbung begründet noch keinen Anspruch auf die Teilnahme an einem Seminar. BerlinPhotoWorkshops behält sich vor, aufgrund von eingereichten Arbeiten und Gesprächen geeignete BewerberInnen auszuwählen. Die Auswahlentscheidung ist nicht anfechtbar.
Die ausgewählten Bewerber erhalten Seminarverträge, die mit ihrer Unterzeichnung wirksam werden.

Zahlungsbedingungen
Die Seminargebühr ist ohne Abzug spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn fällig, bei späterem Vertragsabschluß sofort.
Für Seminare mit mehr als 5 Tagen Dauer ist die Zahlung in zwei Raten zu je 50% des Gesamtbetrages möglich. Die zweite Rate wird spätestens vier Wochen vor dem Termin der sechsten Seminarveranstaltung fällig.

Stornierung durch TeilnehmerIn
Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn möglich; die Bearbeitungspauschale beträgt 10,- €.
Bei einem Rücktritt bis zu 14 Tagen vor Seminarbeginn berechnen wir Stornokosten in Höhe von 50%, bei späterem Rücktritt in voller Höhe der Seminargebühren ohne Rücksicht auf die Begründung des Rücktritts.

Stornierung durch Veranstalter
BerlinPhotoWorkshops behält sich vor, Seminare aufgrund höherer Gewalt oder zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verschieben. In diesem Fall wird die Seminargebühr in voller Höhe zurückerstattet, es sei denn, der/die TeilnehmerIn akzeptiert den Ersatztermin.

Seminare
Die Seminare entsprechen in Art und Umfang den Beschreibungen, geringfügige Änderungen aus aktuellen Anlässen bleiben vorbehalten.

Urheberrecht
Alle Rechte an den Seminarunterlagen – in jeglicher Form – liegen bei den jeweiligen Dozenten.
Die Seminarunterlagen dürfen (auch auszugsweise) nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung kopiert, verarbeitet, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.
BerlinPhotoWorkshops behält sich vor, im Rahmen der Seminare und Workshops entstandene Arbeiten von TeilnehmerInnen auf seiner Website zu veröffentlichen.

Haftung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen.

Datenschutz
BerlinPhotoWorkshops speichert aus organisatorischen Gründen die Namen, Adressen und Zahlungseingänge der TeilnehmerInnen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn aufgrund gesetzlicher Bestimmungen.

Verschiedenes
Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Seiten ist Berlin.
Das Vertragsverhältnis sowie alle damit in Zusammenhang stehenden Ansprüche unterliegen ausschließlich deutschem Recht.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Dieser Text liegt auch in englischer Übersetzung vor. Im Zweifelsfall ist jedoch der deutsche Text maßgeblich.